sind bitcoins sicher

damals wichtigsten Bitcoin-Börse. Theoretisch ist das möglich; dazu ist aber eine gewaltige Rechenleistung vonnöten. Eine Herausforderung für Hacker? Die neuesten Blöcke sind «weiche Erde». Die Bitcoins sind zwar anonym, aber auf der anderen Seite sind alle Transaktionen ist vielleicht deshalb besser zu sagen, dass die Bitcoins eher pseudonym bitcoin developer api als anonym sind. Andere Computer überprüfen und verifizieren anschliessend die vom Computer des Empfängers berechneten Daten. Aber das trifft auf alles. Deswegen werden Transaktionen erst als gültig betrachtet, wenn sie an sechster Stelle der Kette stehen.

Im August 2016 stahlen Hacker 119'756 bei der Börse Bitfinex gelagerte Bitcoins, die Anfang November einen Wert von USD 82 Millionen Dollar hatten. Wenn dieser verloren geht oder gestohlen wird, sind auch alle Bitcoins verloren, auf die mit diesem Schlüssel zugegriffen wird. Nachdem alle bestätigt haben, dass die Transaktionen in einem Block gültig sind, erhält der Computer, der zuerst die Berechnung abgeschlossen hat, neu erstellte Bitcoins, wodurch die Gesamtmenge an Bitcoins erhöht wird, und dem Immutable Ledger wird ein neuer Block hinzugefügt. Und wenn man seinen privaten Schlüssel verliert, sind Bitcoins weg. Auf beide Elemente des Bitcoin-Ökosystems sind bereits erhebliche Cyberangriffe durchgeführt worden.